Fahndungserfolg der Polizeiinspektion Dornbirn

Der Polizeiinspektion Dornbirn gelang es, eine sieben Personen umfassende Tätergruppe auszuforschen. Den Jugendlichen, sechs  Burschen und ein Mädchen  im Alter zwischen 13 und 18 Jahren, konnten mehrere Einbrüche in Kfz-Firmen und der Diebstahl von 10 Pkw nachgewiesen werden.

Die Tätergruppe brach im Zeitraum vom 04. bis 06. Oktober 2013 in mehrere Autofirmen zwischen Hohenems und Lauterach ein. Bei diesen Einbrüchen erbeuteten sie zahlreiche Fahrzeugschlüssel und stahlen  insgesamt 10 gebrauchte Pkw verschiedener Marken.

Auf die gestohlenen Pkw wurden teils zuvor entwendete Kennzeichentafeln montiert. Fünf Personen der Tätergruppe konnten in der Nacht zum 07.10.2013, gegen Mitternacht,  in Dornbirn bei einem Einbruch auf  frischer Tat festgenommen werden.

Die  gestohlenen Fahrzeuge konnten sichergestellt werden. An allen Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Höhe des Gesamtschadens kann zurzeit noch nicht beziffert werden, dürfte aber mehrere 10.000.- Euro betragen.  Ein Mitglied der Diebsbande wurde über richterliche Anordnung in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert. Die anderen Tatverdächtigen werden bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. Nach zwei weiteren Tatverdächtigen wird noch gefahndet.

Quelle: Polizeiinspektion Dornbirn