Brand in Feldkirch

Bei Arbeiten an einem Gartenhaus in Feldkirch brach am 02.12.2013, um 11.00 Uhr ein Brand aus.

Ein 53-jähriger Arbeiter war auf dem Dach mit Flämm-Arbeiten beschäftigt. Dabei fing das Gartenhaus Feuer und es kam in der Folge zu einem Vollbrand. Der Mann versuchte vorerst, die Flammen mit einem Feuerlöscher unter Kontrolle zu bringen, was jedoch misslang. Das Gartenhaus brannte völlig aus. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf das angrenzende Wohnhaus bzw. weitere Gebäude verhindern. Durch den Brand wurde niemand verletzt.

Einsatzkräfte: Feuerwehren Altenstadt und Gisingen mit 8 Fahrzeugen und ca. 75 Mann, Bundespolizei und Sicherheitswache Feldkirch mit 4 Fahrzeugen und 8 Beamten.

Quelle: LPD Vorarlberg