Unfall bei Feuerwehrübung in Altach

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 28.10.2017, um 15.00 Uhr fand die Herbstübung der Feuerwehr Altach in Altach, Alteichweg bei einer Spenglerfirma statt. Die Feuerwehr führte der Bevölkerung die Bereitschaft und Einsatzkraft anhand der Gerätschaften und Techniken vor. Dazu wurde gegen 16.10 Uhr auf dem Dach des Firmengebäudes ein Feuerwerksmörser für Showzwecke gezündet. Der Feuerpilz wurde mittels Fernzündung gezündet und brannte auf dem Dach aus. Anschließend wurde der Pilz mit Löschschaum durch Feuerwehrschläuche vom Boden aus gelöscht. Durch den Löschvorgang muss der abgebrannte Pilz vom Dach gerutscht sein. Dabei fiel das Eisenstück zuerst auf das Vordach und in weiterer Folge auf einen 46 Jahre alten Feuerwehrmann. Dieser wurde am Helm und im Schulterbereich getroffen. Der Mann hielt sich im abgesperrten Sicherheitsbereich auf und wurde unbestimmten Grades verletzt. Er wurde von der Rettung erstversorgt und zur weiteren Behandlung ins LKH Hohenems verbracht.
Polizeiinspektion Altach, Tel. +43 (0) 59 133 8151