Brand eines Dachstuhles in Altach

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 08.11.2017 um 00.14 Uhr geriet der Dachstuhl eines Wohnhauses in Altach in Brand. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Dachstuhl bereits in Vollbrand. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen und ein Übergreifen auf andere Gebäude verhindern. Der entstandene Sachschaden am Gebäude kann zurzeit noch nicht beziffert werden. Verletzt wurde niemand. Das Haus wurde als Lagerhalle verwendet und war daher unbewohnt. Die Brandermittler des Landeskriminalamtes sind zurzeit mit der Brandursachenermittlung beschäftigt. Einsatzkräfte: Feuerwehren Altach, Götzis Hohenems und Mäder mit 14 Fahrzeugen und 100 Mann, Rotes Kreuz mit einem Fahrzeug und drei Helfern, ein Mitarbeiter der VKW, zwei Streifen der Polizei.
Polizeiinspektion Altach, Tel. +43 (0) 59 133 8151