Küchenbrand im Kinokomplex Hohenems

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 13.11.2017 gegen 17:35 Uhr kam es in einem Gastronomiebetrieb im Kinokomplex in Hohenems vermutlich aufgrund eines technischen Defekts zu einem Küchenbrand an einem Gaskochfeld. Diverse brennende Kunststoffteile verursachten eine erhebliche Rauchentwicklung, wobei ein Teil des Rauchs kurzzeitig auch ins Foyer des Gebäudes zog. Nachdem der sofortige Löschversuch durch den Koch mittels Löschdecke misslang, konnte der Brand durch die Feuerwehr Hohenems rasch unter Atemschutz mittels Handfeuerlöscher gelöscht werden. Beim Vorfall wurden keine Personen verletzt, für die Besucher des Areals bestand keine Gefahr. Der Betrieb war durch den Feuerwehreinsatz kaum beeinträchtigt. Die Feuerwehr Hohenems war mit fünf Fahrzeugen und 38 Mann im Einsatz.