Verkehrsunfall in Lustenau – Zeugenaufruf

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Ein 25-jähriger Mann ging am 09.11.2017 (Datum korrekt) auf der Rheinstraße vom Bahnhof Lustenau kommend in Richtung Kreisverkehr (L 203). Beim Überqueren der Hagstraße wurde der Mann von einem bislang unbekannten Pkw-Lenker auf dem Schutzweg angefahren und verletzt. Der Pkw-Lenker blieb anschließend stehen und erkundigte sich nach dem Befinden des 25-Jährigen. Da der Verletzte jedoch eine Hilfe der Rettung bzw. Verständigung der Polizei ablehnte, fuhr der Pkw-Lenker im Anschluss wieder weiter. Der 25-Jährige begab sich jedoch zu einem späteren Zeitpunkt doch noch in ärztliche Behandlung, bei der eine Verletzung festgestellt wurde. Die Polizei erlangte vom Unfall erst mehrere Wochen später Kenntnis. Der Pkw-Lenker sowie jene drei unbeteiligten Unfallzeugen, die sich vor Ort um den Verletzten gekümmert haben werden ersucht, sich mit der Polizei Lustenau in Verbindung zu setzen.
Polizeiinspektion Lustenau, Tel. +43 (0) 59 133 8144