Brand in Dornbirn

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

In einer Dornbirner Firma brach heute Früh gegen 06:00 Uhr ein Brand bei einer Maschine aus, die von einem 62-jährigen Maschinenführer kurz zuvor in Betrieb genommen wurde. Er bemerkte eine starke Rauchentwicklung und versuchte den Brand mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen, zusätzlich aktivierte er das Löschwasser der Maschine und schaltete die Maschine ab. Durch die Absaugungen gelangten Funken in den Dachbereich der Firma, der dadurch Feuer fing. Die beigezogene Freiwillige Feuerwehr Dornbirn konnte den Brand unter Kontrolle bringen und gab und 07:10 Uhr „Brand aus“. Als Brandursache kann Fremdverschulden ausgeschlossen werden. Im Einsatz waren 80 Mann und 9 Fahrzeuge der FFW Dornbirn, das Rote Kreuz, die VKW und die Polizei.