Tierquälerei in Lustenau – Zeugenaufruf

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

In der Zeit vom 28.5.2018, gegen 21.00 Uhr bis 29.5.2018, 07.00 Uhr dürfte eine unbekannte Täterschaft in Lustenau im Rheinvorland auf Höhe des Wasserwerkes in der Augartenstraße zwei Katzen mit Futter angelockt und anschließend auf noch unbekannte Weise, möglicherweise durch Ertränken, getötet haben. Das Fell der beiden Tiere war durchnässt. Die unbekannte Täterschaft legte die Tiere an den Rand einer Zufahrt zum Rheinvorland-Radweg ab. Laut Aussagen einer Auskunftspersonen seien in der Nachbarschaft schon öfters Katzen verschwunden beziehungsweise tot aufgefunden worden. Die Polizei ermittelt in Richtung Tierquälerei und bittet Zeugen, sich zu melden. Polizeiinspektion Lustenau, Tel. +43 (0) 59 133 8144