Zwei Verkehrsunfälle in Dornbirn

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 04.05.2018 um 06:00 Uhr fuhr ein 57-jähriger Deutscher Mann mit seinem Motorrad auf der Wälderstraße (L200) Richtung Dornbirn. Auf Höhe KM 5,2 rutschte das Hinterrad des Motorrades auf der nassen Fahrbahn weg, sodass er stürzte. Das Motorrad rutschte über beide Fahrstreifen und blieb am linken Fahrbahnrand liegen. Der Mann stand unverletzt auf und ging zu seinem KFZ, als in diesem Moment ein 16-jähriger Dornbirner an derselben nassen Fahrbahnstelle mit seinem Moped wegrutschte und stürzte. Das Moped schlitterte ebenfalls über den Asphalt und prallte gegen das Motorrad des zuvor gestürzten Mannes. Der junge Mann verletzte sich bei dem Sturz am linken Knie. Beide Fahrzeuge wurden dabei beschädigt.