Mountainbikerin in Dornbirn schwer gestürzt – Presseaufruf

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Eine 49-jährige Frau fuhr am 03.07.2018, gegen 10:40 Uhr alleine mit ihrem Mountainbike vom Ebnit kommend auf der Ebniterstraße in Richtung Dornbirn. Im Zuge dieser Fahrt überholte sie zwei andere Fahrradfahrerinnen. In einer folgenden Linkskurve kam die Frau mit ihrem Fahrrad vermutlich aufgrund der Fahrbahnnässe und der Geschwindigkeit zu Sturz. Als die beiden unbekannten Fahrradfahrerinnen zur Unfallstelle kamen, konnten sie die verunfallte Frau auf der Fahrbahn liegend antreffen. In Folge leisteten sie Erste Hilfe und warteten auf das Eintreffen der Rettung und des Notarztes, sie verließen aber anschließend die Unfallstelle. Zuvor schilderten sie noch zwei später eingetroffenen männlichen Fahrradfahrern den Sachverhalt. Die verletzte Mountainbikerin wurde durch den Notarzt und die Rettung erstversorgt und in Folge ins Krankenhaus Dornbirn eingeliefert, wo sie stationär aufgenommen wurde. Sie wurde durch den Unfall vermutlich schwer verletzt. Die beiden unbekannten Radfahrerinnen, die die Frau aufgefunden haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Dornbirn in Verbindung zu setzen.
Polizeiinspektion Dornbirn, Tel. +43 (0) 59 133 8140