Fund einer Wurfgranate in Bludenz Außerbraz

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 01.04.2020 um 16.00 Uhr meldete ein 17-jähriger Spaziergänger telefonisch der Landesleitzentrale Vorarlberg den Fund einer Granate. Bei der Granate handelte es sich um eine verrostete Wurfgranate, welche in einer Steinmauer oberhalb eines Waldstückes von Außerbraz aufgefunden werden konnte. Ein Sprengstoffkundiges Organ des Landeskriminalamtes Vorarlberg konnte das Kriegsrelikt als 8 cm Wurfgranate, mit deutscher Herkunft aus dem 2. Weltkrieg, identifizieren. Die noch teilweise sprengkräftige Munition wurde vom Entminungsdienst ordnungsgemäß geborgen und entsorgt.
Polizeiinspektion Bludenz, Tel. +43 (0) 59 133 8100